Herzinfarktfinale in Wiesbaden

Juniors U13 |

Beim "Interconference"-Spieltag der Grppe B der U13 Flag Football-Liga Mitte traf der Lizzards-Nachwuchs auf die Flag Footballer aus Wiesbaden und Bürstadt. Nach zwei sensationellen Spielen gab es für die Kelkheim Lizzards viel zum Jubeln.

Beim "Interconference"-Spieltag trafen drei Teams aus unterschiedlichen Gruppen der Flagliga Mitte aufeinander. Beim Ausrichter Wiesbaden Phantoms aus Gruppe A waren die Bürstadt Redskins aus Gruppe C und die Kelkheim Lizzards aus Gruppe B zu Gast.

Kelkheim Lizzards vs. Wiesbaden Phantoms

Im ersten Spiel des Tages kämpften die Phantoms und die Lizzards um den Sieg. Doch bereits nach kurzer Zeit schien es klar, dass dies ein einseitiger Kampf werden würde. Die Flag Footballer aus der Landeshauptsadt waren den Team aus Kelkheim in allen Belangen unterlegen, gerieten schnell in Rückstand und lagen zur Pause bereits mit 39:13 zurück.

In Halbzeit zwei hielt die Offense weiter den Fuß auf dem Gaspedal und die Defense schaufelte mit zwei Pick 6 ebenfalls Punkte auf's Konto, und das, obwohl die Coaches fast in jedem Drive eine andere Formation aufs Feld schickten und so alle der angereisten 19 Lizzards Spielzeit bekamen. Die jungen Phantoms konnten in Halbzeit zwei nur noch einen weiteren Touchdown erzielen und verloren am Ende klar mit 75:19.

Herzinfarktfinale gegen Redskins

Vierter Versuch an der eigenen 5 Yard-Linie und ein Rückstand von vier Punkten. Das war die Ausgangssitution für die Kelkheimer ca. dreißig Sekunden vor Spielende. Nach drei unvollständigen Pässen hintereinander sah es nicht unbedingt nach einem Sieg der Lizzards aus...

Nach dem mühelosen Spiel gegen die Wiesbadener Phantoms schien sowohl Offense und auch Defense mit einem Selbstläufer im zweiten Spiel gerechnet zu haben, doch die Redskins aus Bürstadt spielten in einer anderen Liga. Mit Ihren unglaublich schnellen und agilen Running Backs rissen sie immer wieder Löcher in die Lizzards-Abwehr und kamen zu großen Raumgewinnen und einfachen Touchdowns. Auch die Lizzards-Offense konnte sich schlecht auf diesen Gegner einstellen, ein gute gestaffelte Abwehr und ein aggressiver Blitz stoppte ein ums andere Mal den Drive der Kelkheimer. Mit einem 24:7 ging es in die Pause, in der die Kelkheimer Coaches nun die Weichen für die zweite Hälfte stellten mussten.

Mit einigen Spielerwechseln und taktischen Änderungen ging es zurück ins Spiel und jedes Team erzielte einen weiteren Touchdown. Doch nach einem Sefety für Bürstadt zum 32:14, punkteten nur noch die Flag Footballer aus Kelkheim. Mehrere Interceptions durch die Lizzards-Defense ermöglichten der Offense zu scoren und Kelkheim kämpfte sich bis auf 34:28 heran. Doch hatten die Redskins nun Ballbesitz und konnten mit einem Touchdown das Spiel endgültig für sich entscheiden. Die Lizzards-Defense war aber hellwach, konnte den Pass in die Endzone abfangen und wiederum die eigene Offense auf's Feld schicken. Doch diese schien diese Chance zu vergeben. Nach drei unvollständigen Pässen kam es jetzt auf den letzten Spielzug an... Snap, der Quaterback weicht dem Blitzer aus und wirft den Ball über das gesamte Spielfeld in die gegnerische Endzone. Gefangen! Touchdown! Riesenjubel!

Die Lizzards stehen nun ungeschlagen an der Tabellenspitze der Gruppe B und empfangen am 23.3. in der Staufenhalle die Darmstadt Diamonds und Frankfurt Universe zum Rückspiel.

Gruppenspiel
Kelkheim Lizzards U13 75
Wiesbaden Phantoms U13 19
Gruppenspiel
Kelkheim Lizzards U13 34
Bürstadt Redskins U13 32

Bilder von Spieltag

U13 Flagliga Mitte Winter 2019 - Spieltag in Wiesbaden

Alle Bilder ©Kelkheim Lizzards, bzw. die am Bild, in der Galerie oder im Impressum genannten Rechteinhaber - Keine Nutzung (Kopieren, Verwendung in sozialen Medien, o.ä.) ohne schriftliche Genehmigung.

Zurück

Mehr Flagfootball-News zum Thema:

Zurück

Diese Website verwendet Cookies, um die Dienste ständig zu verbessern und bestimmte Features zu ermöglichen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Weiterlesen …