Pfingst Bowl Bad Salzungen

Seniors |

Pünktlich zu den Pfingstfeiertagen steht für die Kelkheim Lizzards der nächste Spieltag in der DFFL Saison an. Es geht zu den Werratal Salt Kings nach Bad Salzungen, wo man im letzten Jahr das Flag Football Liga-Turnier gewinnen konnte.

Aus 4 mach' 3

Auch dieses Jahr sollte, wenn möglich, der komplette Punktesatz mit in den Taunus genommen werden. In der Vorrunde bekamen es die Lizzards mit den Gastgebern aus Bad Salzungen und den jung-dynamischen Gladiators aus Eckental zu tun. Das Team aus Braunschweig hatte kurzfristig abgesagt und so starteten die Kelkheimer nur in einer 3er-Gruppe in die Gruppenspiele. Komplettiert wurde das Teilnehmerfeld in Gruppe 2 mit den starken Teams aus Mainz, Ilmenau sowie den Purpleflags aus Frankfurt.

Um pünktlich 10:30 Uhr erfolgte der Anpfiff gegen die Hausherren aus Bad Salzungen. Vor ziemlich genau einem Jahr konnten die Lizzards an gleicher Stelle einen Turniersieg einfahren. Diesen Erfolg wollten man natürlich wiederholen. Im Team der Lizzards befanden sich wie schon vor vor sechs Wochen in Walldorf U16-Nachwuchsspieler die ihre erste DFFL-Saison spielen.

Souveräne Vorrunde

Die Lizzards erwischten gegen die Hausheren den besseren Start und konnten direkt den ersten Drive der Salt Kings stoppen und Ihrerseits punkten. Mit einem zweiten Stopp zeigte die Lizzards-Defense, dass Sie an diesem Tag gut aufgelegt war und zur Halbzeit stand es bereits 26:7 für die Gäste. Die zweite Halbzeit verlief ausgeglichen, doch das Laufspiel der Werrataler bereitete den Kelkheimern einige Probleme, da der Griff zu Flagge oftmals daneben ging und die Salt Kings so mehrfach enormen Raumgewinn erzielten. Doch genügte dies allein nicht um den Sieg der Lizzards zu gefährden und die Lizzards gewannen 45:27.

Die Gladiators aus Eckental hatten die Lizzards im letzten Jahr mit Ihrer Schnelligkeit und Athletik überrascht, doch beim diesjährigen Pfingst-Bowl stand die Abwehr der Lizzards zu gut und die Offense konnte wiederholt punkten. Mit einem 46:24 zogen die Kelkheimer mit zwei Siegen als Gruppenerster souverän ins Halbfinale ein.

Gruppenspiel
Kelkheim Lizzards 45
Werratal Salt Kings 27
Gruppenspiel
Kelkheim Lizzards 46
Eckental Gladiators 24

Durchmarsch ins Finale

Gegen die Roosters aus Ilmenau hatten die Lizzards schon häufiger ihre Probleme und auch schon das eine oder andere Spiel verloren. Am Pfingstsamstag allerdings spielten die Thüringer weit unter Normalform und gönnten den Lizzards ein recht entspanntes Halbfinale. Die Defense der Kelkheimer ließ nur in der ersten Hälfte einen Touchdown zu und beendete mehrmals die Angriffsbemühungen der Roosters mit einer Interception. Die Offense ließ sich nicht langer bitten und verwandelte postwendend. Bei einem Spielstand von 41:6 wurden die Seiten gewechselt. Im zweiten Durchgang nahmen die Hessen etwas das Tempo in der Offense raus und schaukelten das Spiel gemütlich nach Hause.

Im Finale warteten die Legionaries aus Mainz. Beim letzten DFFL-Spieltag in Walldorf im April mussten sich die Lizzards den Mainzern im Playoff-Spiel für das Halbfinale geschlagen geben. Es entwickelte sich sofort ein intensives Spiel. Die Kelkheimer Defense konnte aber auch hier die Mainzer wiederholt von der eigenen Endzone fern halten und so dem Team einen Vorteil verschaffen. Die Offense punktetet konsequent und mit einem Vorsprung von 2 Scores ging es in die Halbzeit. Zu Beginn der zweiten Hälfte kamen die Mainzer wieder besser ins Spiel und die Kelkheimer hatten einen kleinen Durchhänger. Doch glücklicherweise fingen sich alle Teile des Teams und die Halbzeit konnte 13:13 ausgeglichen gestaltet werden. Am Ende stand ein 47:26 für die "Jungs und Hannah" aus Kelkheim.

Die Kelkheimer nehmen nun 12 schöne DFFL-Punkte aus Thüringen mit nach Hause. Ein großes Lob geht an die vier U16-SpielerInnen, die an diesem Tag erneut als DFFL-Rookies ihre Klasse gezeigt haben. Ebenso zu loben sind die JugendtrainerInnen der Lizzards. Denn nur durch das exzellente Jugendtraining kommen die jungen SpielerInnen ohne große Anpassungsschwierigkeiten in den Offense- und Defense-Spielsystemen der Seniors zurecht.

In 3 Wochen geht es wieder nach Thüringen zum Wopper Bowl. Bei den Goldlauter Dogeaters haben die Lizzards ebenfalls den Titel und einen wunderbaren Pokal zu verteidigen...

Halbfinale
IlmRoosters 6
Kelkheim Lizzards 55
Finale
Mainz Legionaries 26
Kelkheim Lizzards 47
  • Tags:
  • 2015-2019
  • 2018
  • 5er DFFL
  • Seniors
  • Highlights

Zurück

Diese Website verwendet Cookies, um die Dienste ständig zu verbessern und bestimmte Features zu ermöglichen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Weiterlesen …