Gundbach Bowl 2018

Seniors |

Der als Gundbach Bowl getarnte DFFL-Spieltag ist die erste Station der Lizzards in der diesjährigen DFFL-Saison. Gleich am ersten Spieltag sind drei Halbfinalisten des letzten Finaltages vertreten um die ersten Punkte zu holen.

Kelkheims Nachwuchs debütiert in DFFL

Beim ersten Spieltag der Flag Football-Saison 2018 in Walldorf zeigten sich die Lizzards auf dem Platz stark verjüngt. So stand im gesamten Turnier eine Lizzards-Offensive mit einem Altersdurchschnitts von unter 18 Jahren auf dem Feld, die sich mehr als konkurrenzfähig zeigte.

Der Spieltag in Walldorf war sehr stark besetzt. Mit Walldorf, Mainz, München, Dortmund und den Lizzards aus Kelkheim waren gleich 5 Teams aus der Top 10 der letztjährigen Saison am Start, um die ersten DFFL-Punkte zu erspielen. Die Kelkheimer hatten wie auch Walldorf ihren Kader vergrößert, allerdings setzen die Lizzards auf Nachwuchsarbeit und brachten sieben U18-Spieler mit.

Im ersten Spiel ging es gegen die Devils aus Dortmund, die sehr routiniert und sicher ihr Programm abspulten. Das junge Team aus dem Vordertaunus musste Lehrgeld bezahlen und die Devils konnten das Spiel mit 32:47 für sich entscheiden. Im folgenden Gruppenspiel gegen die Scorpions aus Stuttgart zeigte der Nachwuchs, dass er auch in hitzigen Situationen weiter konzentriert spielt und sich auch von einem sehr körperbetonten Einsatz des Gegners nicht beeindrucken lässt. Es entwickelte sich eine knappe und zum Ende gar recht hitzige Partie, inklusive mehrerer Personal Fouls der Männer aus Stuttgart. Nach dem knappen Sieg gegen Stuttgart hatten die Lizzards mit einem Sieg im Playoff-Spiel gegen den DM-Dritten aus Mainz sogar noch die Chance ins Halbfinale einzuziehen.

Mainz wollte den Kelheimern allerdings nicht den Gefallen tun und zog schnell mit 14:0 davon. Die Lizzards-Defense sah wiederholt gegen eine variable und fintenreiche Mainzer Offensive sehr schlecht aus. Doch die Kelkheimer Angreifer konnte sich gegen die stabile Mainzer Verteidigung wiederholt durchsetzen und es ging mit einem 20:14 für Mainz in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte hatte sich die Lizzards-Defense etwas besser eingestellt und kurz vor Spielende standen die Lizzards sogar noch einmal vor der Endzonde der Legionaries und hätten mit einem Touchdown und einer Two Point Conversion noch den Ausgleich erzwingen können. Doch die Mainzer konnten im letzten Versuch den Drive stoppen und schickten die Kelkheimer in das Spiel um Platz 5 gegen die Mustangs aus Maichingen.

Die Lizzards hatten schon vor 2 Monaten beim Snow Bowl ihre Probleme mit der schnellen und variantenreichen Offensivreihe der Mustangs – so auch in diesem Spiel. Ein enges Spiel mit einem Halbzeitstand von 20:20 wurde wie schon vor 2 Monaten in den letzten Sekunden mit einem Touchdown und dem verwandelten Extrapunkt für die Lizzards entschieden.

Mit Erreichen von Platz 5 und dem Einsatz von sieben U18-Spielern, davon 5 DFFL-Debütanten, können die Lizzards zufrieden aus dem Spieltag gehen. Sie haben mit ihrem starken Nachwuchs gezeigt, dass sie auch in den nächsten Jahren weiter im deutschen Flagfootball an der Spitze mitmischen werden.

Gruppenspiel
Kelkheim Lizzards 32
Dortmund Devils 47
Gruppenspiel
Stuttgart Scorpions 26
Kelkheim Lizzards 34
Zwischenrunde
Kelkheim Lizzards 33
Mainz Legionaries 41
Spiel um Platz 5
Maichingen Mustangs 40
Kelkheim Lizzards 41
  • Tags:
  • 2018
  • 5er DFFL
  • Seniors
  • 2016 und später

Zurück

Diese Website verwendet Cookies, um die Dienste ständig zu verbessern und bestimmte Features zu ermöglichen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Weiterlesen …