Erster Spieltag in der Flagliga U16

Juniors U16 |

Am Samstag, den 21.01.2018 startete die U16-Juniors der Kelkheim Lizzards in die Hallensaison 2018. Auswärts musste man das Auftaktspiel gegen den letztjährigen Vizehessenmeister aus Rodgau bestreiten.

Das Spiel unterlagen die Kelkheim Lizzards knapp mit 18:15. Während die Defense zu Beginn des Spiels die ersten zwei Punkte für ihr Team sichern konnte, scheiterte die Offense mehrmalig an der Defense der Rodgauer. Mit elf nicht gefangenen bzw. angebrachten Bällen und Interceptions machte man sich das Leben zudem selbst schwer.

Das zweite Spiel bestritt das Jugendteam gegen die Hanau Hornets. Das Spiel konnte souverän mit 28:6 Punkten gewonnen werden. Quarterback Flemming Klein wusste sich abermals gegen den sehr athletischen Blitz durchzusetzen und konnte dadurch seine Spieler gekonnt in Szene setzen. Hier machte es sich bemerkbar, dass er bereits bei den Herren Luft schnuppert und dadurch eine andere Spielgeschwindigkeit gewohnt ist. Es kam zu keinem Leistungsabfall, als Quarterback Flemming Klein einige Male das Feld verlassen musste, nachdem er durch den Blitz umgerannt worden war und somit Quarterback Mathis Brüggemann das Team anführte. Die Defense leistete sehr gute Arbeit und schaffte es nur einen Touchdown zuzulassen.

Das dritte Spiel an diesem Spieltag bestritt Rodgau 1 gegen Hanau. Endstand: 40:12.

Mitte März hat die U16 ihren nächsten Spieltag, an dem in heimischer Halle das Rückspiel gegen Rodgau 1 sowie das Hinspiel gegen Rodgau 2 ansteht.

Ligaspieltag
Kelkheim Lizzards 15
Rodgau Pioneers 18
Ligaspieltag
Kelkheim Lizzards 26
Hanau Hawks 6

Zurück

Diese Website verwendet Cookies, um die Dienste ständig zu verbessern und bestimmte Features zu ermöglichen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Weiterlesen …